S8000

G-Antrieb
Um 14 % kleiner als der äquivalente 4-Zylinder +13 % Kraftstoffeinsparungen gegenüber dem äquivalenten 4-Zylinder Klassenbester mit Wartungsintervallen von 600 Betriebsstunden Umschaltbar auf Stromversorgung 50 / 60 Hz (1.500/1.800 U/Min.)

Die gezeigten Bilder dienen nur Illustrationszwecken
Zum Drehen ziehen

Beschreibung

Der im Frühjahr 2016 eingeführte S8000 ist unser Einstiegsmotor für die Stromerzeugung mit geringem Hubraum. Durch seine Einfachheit und Kompaktheit bietet er eine effektive Lösung für alle Notstrom- und Netzstromanwendungen in Branchen, die keinen Emissionsnormen unterliegen. ​

Der neue S8000 liefert die Performance eines 4-Zylindermotors mit der Kompaktheit und dem geringen Gewicht eines 3-Zylindermotors.

Bestes Lastverhalten und Frequenzstabilität in seiner Klasse machen den S8000 zur besten Wahl für Telekom-Anwendungen.

Klassenbeste Ölwechselintervalle von 600 Std. tragen zu besseren Betriebszeiten (um 30 % länger), einfachem Betrieb und niedrigen Betriebskosten bei.

Die Bauweise des S8000 3-Zylinder ist ideal geeignet für einen auf niedrige Kosten und Abmessungen orientierten Markt, da er gleichzeitig niedrige Gesamtbetriebskosten, Kompaktheit und Einfachheit bietet. Das Kühlpaket ist mit dem Motor fest verbunden (es ist keine Befestigung am Rahmen erforderlich).

*Abmessungen können je nach Motoroptionen geändert werden
979 (mm*)962 (mm*)
621 (mm*)

Die S8000 Modelle

1 ModelleModell
Filtern nach
Leistung
Emissionen
Regionen
    Legende
    • Anordnung
      L (in Übereinstimmung)
      V (90° "V"-Konfiguration)
    • Luftbehandlung
      TCA (Turbocharging mit Nachkühler)
      TC (Turbocharging)
      NA (Selbstansaugend)
    • Einspritzsystem
      M (Mechanisch)
      ECR (Electronic Common Rail)
      EUI (Electronic Unit Injector)
      MPI (Multi Point Injection)

    Vergleichen