CURSOR 8 NG

Busse
20 Jahre Erfahrung mit Erdgas Kompatibel mit CNG, LNG und Biomethan Stöchiometrische Verbrennung, die klassenbesten Kraftstoffverbrauch und weniger Geräusch als bei Diesel gewährleistet Einsparungen von bis zu 30 % der Kraftstoffkosten gegenüber Diesel

Die gezeigten Bilder dienen nur Illustrationszwecken
Zum Drehen ziehen

Beschreibung

Motoren der Cursor-Serie liefern eine maximale Leistungsabgabe von 245 bis 570 PS und stellen die beste Lösung für Fernverkehr- und Schwerlast-LKW über 16 Tonnen Gesamtgewicht dar.

Die Cursor-Familie bietet auch zwei Erdgasversionen mit minimalen Emissionen an.

Erdgas ist der umweltfreundlichste Kraftstoff für Verbrennungsmotoren und kann bedeutende Vorteile für die Umwelt bringen:

  •  - es verbessert die lokale Luftqualität und eliminiert nahezu alle Luftschadstoffe,

  •  - es dämpft die globale Erwärmung, indem es CO2-Emissionen deutlich reduziert und

  •  - es verringert das Motorengeräusch bedeutend.

Zu diesen Umweltvorteilen kommen noch günstige Gesamtbetriebskosten hinzu – dank der in Tests erwiesenen Zuverlässigkeit und Kraftstoffeinsparung unserer Erdgastechnologie.

Wie für alle Cursor-Motoren ist auch eine breite Auswahl an Optionen auf Anfrage für eine kundenspezifische Konfiguration verfügbar.​

Erdgasmotoren der Cursor-Serie können die gleiche Drehmomentleistung und damit die gleiche Performance wie ein Dieselmotor (Cursor 9) liefern. Sie sind auf städtische Einsätze (Cursor 8) und Langstrecken (Cursor 9) ausgelegt. Der neue Cursor 9 CNG/LNG ist der erste Motor mit alternativem Kraftstoff, der speziell für internationale Warentransporte entwickelt wurde. Er bietet 18 % mehr Leistung als die direkte Konkurrenz, Rekordleistungsdichte und das beste Verhältnis von Gewicht zu Leistung in seiner Klasse.

Einsparungen bei den Kraftstoffkosten betragen gegenüber Diesel bis zu 30 %. Außerdem sind CNG und LNG in den meisten europäischen Ländern bedeutend billiger als Diesel.

FPT Industrial kann sich einer 20-jährigen Erfahrung in Erdgastechnologie rühmen und war das erste Unternehmen, das die stöchiometrische Technologie übernahm, die heute in der Branche Standard ist. Hohe Zuverlässigkeit und Funktionstüchtigkeit tragen zusammen mit Ölwechselintervallen von bis zu 75.000 km (Cursor 9) zu niedrigen Wartungskosten bei.

Ein einfacher 3-Wege-Katalysator, der sich leicht einbauen lässt, reicht aus, um die Euro VI-Normen zu erfüllen: die Schadstoffbelastung durch mit Ergas angetriebene Fahrzeuge ist im Vergleich zu Diesel bedeutend niedriger und kann durch Verwendung von Biomethan nahezu Null erreichen.

*Abmessungen können je nach Motoroptionen geändert werden
980 (mm*)1211 (mm*)
862 (mm*)

Die Cursor 8 NG Modelle

5 ModelleModell
Filtern nach
Leistung
Emissionen
Regionen
Legende
  • Anordnung
    L (in Übereinstimmung) V (90° "V"-Konfiguration)
  • Luftbehandlung
    TCA (Turbocharging mit Nachkühler) TC (Turbocharging) NA (Selbstansaugend)
  • Turbolader
    WG (Wastegate) VGT (Turbolader mit variabler Geometrie) TST (Zweistufiger Turbolader)
  • Einspritzsystem
    M (Mechanisch) ECR (Electronic Common Rail) EUI (Electronic Unit Injector) MPI (Multi Point Injection)
  • Emission Standard
    EEV (Enhanced Environmentally friendly Vehicle)
  • Abgassystem
    EGR (Exhaust Gas Recirculation) SCR (Selektive Katalytische Reduktio)

Vergleichen