Cursor 16

Sportbereich
Hohe Leistungs- und Drehmomentdichte
Niedriger Kraftstoffverbrauch und Emissionen
Strukturelle Steifigkeit / geringe Vibration und wenig Geräusch
Serviceintervalle von bis zu 600 Std.

Die gezeigten Bilder dienen nur Illustrationszwecken
Zum Drehen ziehen

Beschreibung

Cursor-Motoren bieten hervorragende Normwerte für ihre Leistungsbereiche bei relativ kleinem Hubraum und höchstem Niveau an Zuverlässigkeit.

Professionelle Schiffahrtsbetreiber vertrauen Cursor-Motoren aufgrund des hohen Grades an Innovation, der leichten Wartung und extremen Effizienz –   was sich in geringeren Betriebskosten ausdrückt.

Cursor-Versionen für den Sport-/Freizeitbereich bieten einen einfachen Einbau, hervorragende Performance, leisen Betrieb und Zuverlässigkeit. Sie eignen sich für Yachten und Sportfischerboote bis zu 18 Metern (je nach Hubraum des Boots).

Die Cursor-Serie wird in den Versionen Hochleistung, Leicht-, Mittel- und Schwerlast angeboten. Alle Motoren lassen sich auf Anfrage kundenspezifisch konfigurieren. Optionen sind unter anderem elektronische Fernsteuerung, Überwachungssysteme und Einhaltung von internationalen Abgasnormen wie IMO MARPOL, EU-RCD, EU-IWV, USA-EPA Freizeit- und gewerbliche Boote und Zulassung für RINA-Antrieb.​


Hohe Leistungs- und Drehmomentdichte ergänzen sich gegenseitig mit niedrigem Kraftstoffverbrauch und geringenAuswirkungen auf die Umwelt.

Layout und spezielle Einstellungen sind auf Marineeinsatz hin orientiert. Die Kühlsysteme von Motor und Turbolader sind eigens für diesen Einsatz optimiert. Zur Erleichterung des Einbaus (und um Leckagen zu verhindern) wurden Ölkühler, Ölpumpe, Wasserpumpe und Kurbelgehäuseentlüftung in das Motordesign integriert.

Die Cursor Spitzentechnologien gewährleisten einen hohen Einspritzdruck und konstant präzise Zündzeitpunkte unter allen Arbeitsbedingungen. Das schlägt sich in einem raschen Anlaufverhalten bei allen Motordrehzahlen nieder. Die 12,9-Liter Hochleistungsversion kann eine maximale Nennleistung von 607 kW bei 2.400 U/Min. erreichen.

Hoch entwickelte Diagnosegeräte ermöglichen eine leichtere Inspektion des Motors. Austauschintervalle für Öl und Filter von bis zu 600 Stunden minimieren Standzeiten. Zur Reduzierung von Wartung und Verlängerung der Lebenszeit des Motors verwendet die Cursor-Serie plateau-geläppte Zylinderwände und ölgekühlte Kolben.

MAX POWER VALUE (kW)
MAX TORQUE VALUE (Nm)
MAX CONSUMPTION VALUE (L/h)

1 ModelleModell
Filtern nach
Leistung
Emissionen
Regionen
    Legende
    • Anordnung
      L (in Übereinstimmung) V (90° "V"-Konfiguration)
    • Luftbehandlung
      TCA (Turbocharging mit Nachkühler) TC (Turbocharging) NA (Selbstansaugend)
    • Turbolader
      WG (Wastegate) VGT (Turbolader mit variabler Geometrie) TST (Zweistufiger Turbolader)
    • Einspritzsystem
      M (Mechanisch) ECR (Electronic Common Rail) EUI (Electronic Unit Injector) MPI (Multi Point Injection)
    • Abgassystem
      EGR (Exhaust Gas Recirculation) SCR (Selektive Katalytische Reduktion)

    Vergleichen