F5

Landwirtschaft
Die Kraft der Dichte: Hohe Leistung in einer kompakten Konfiguration
Niedrige Betriebskosten
Einfache Wartung

Die gezeigten Bilder dienen nur Illustrationszwecken
Zum Drehen ziehen

Beschreibung

Die F5-Serie stellt die kompakte und flexible Lösung für leichte und mittlere Anwendungen dar, sie liefert hohe Leistung bei niedrigen Betriebskosten.

Die FPT-Lösung für Anwendungen über 56 kW (75 PS) ist der neue F36 Stage V mit einem von 3,4 auf 3,6 Liter erhöhten Hubraum, ohne Änderungen der Außenabmessungen und damit unveränderter Kompaktheit. Die verbesserte Motor-Hardware mit neuem Turbolader und optimiertem Kolbendesign sorgt für höhere Leistung und steigert so die Leistungsabgabe um 14 % (bis zu 105 kW / 143 PS) und das Drehmoment um 20 % (bis zu 600 Nm). Damit besitzt er die beste Drehmomentdichte in seiner Klasse.


Zeig mehr
56– 105
kW
Stage V

​Keine Änderungen an den Motor- und ATS-Abmessungen oder am Kühlpaket: gleiche Installation für Stage IV und Stage V

Das HI-eSCR2 garantiert zusammen mit niedrigen Kühlungsanforderungen dank niedriger AGR-Rate, beim F36, und kompakter DOC+DPF-Lösung beim F34, Systemkompaktheit für einfachen Einbau und Vielseitigkeit des Fahrzeugs.


​Erstklassige 600 Stunden-Wartungsintervalle mit einseitigem Filterzugang für sichere, einfache und schnelle Wartungsarbeiten

Wartungsfreies HI-eSCR2-System für F36 für reduzierte Betriebskosten und maximierte Fahrzeugverfügbarkeit

​Neuer 3,6 Liter-Hubraum für höhere Leistung bei gleichen Motorabmessungen.

Der F36 ist führend in puncto Drehmomentdichte (15 % höher als der Durchschnitt der Mitbewerber). Dadurch kann er auch mit größeren Motoren mithalten

Hohe Drehmomentabgabe beim F34 für promptes Ansprechen des Motors für Anwendungen unter 56 kW

Die Baureihe F5

8 ModelleModell
Filtern nach
Leistung
Emissionen
Regionen
Legende
  • Anordnung
    L (in Übereinstimmung)
    V (90° "V"-Konfiguration)
  • Luftbehandlung
    TCA (Turbocharging mit Nachkühler)
    TC (Turbocharging)
    NA (Selbstansaugend)
  • Turbolader
    WG (Wastegate)
    VGT (Turbolader mit variabler Geometrie)
    TST (Zweistufiger Turbolader)
  • Einspritzsystem
    M (Mechanisch)
    ECR (Electronic Common Rail)
    EUI (Electronic Unit Injector)
    MPI (Multi Point Injection)
  • Abgassystem
    EGR (Exhaust Gas Recirculation)
    SCR (Selektive Katalytische Reduktion)

Vergleichen