Die gezeigten Bilder dienen nur Illustrationszwecken
Zum Drehen ziehen

Landwirtschaft > Landwirtschaft

F5

  • Kompaktes Layout

  • Einfache Wartung

  • Hohe Flexibilität für optimale Performance unter allen Arbeitsbedingungen

Die F5-Serie stellt die kompakte und flexible Lösung für leichte und mittlere Anwendungen dar, sie liefert hohe Leistung bei niedrigen Betriebskosten.

Die FPT-Lösung für Anwendungen über 56 kW (75 PS) ist der neue F36 Stage V mit einem von 3,4 Liter (bei Stage IV / Tier 4 Final) auf 3,6 Liter erhöhten Hubraum, ohne Änderungen der Außenabmessungen und damit unveränderter Kompaktheit. Verbesserte Motor-Hardware mit neuem Turbolader und optimiertem Kolbendesign für höhere Leistung, Steigerung der Leistungsabgabe um 14 % (bis zu 105 kW / 143 PS) und des Drehmoments um 20 % (bis zu 600 Nm) und damit bestes Drehmoment in seiner Klasse.

Der F36 hat eine 4-Zylinder-Architektur, 4 Ventile pro Zylinder, mit 1800 bar Common-Rail-Einspritzung, das zusammen mit der niedrigsten AGR-Rate auf dem Markt die Verbrennungseffizienz und die Motorleistung maximiert.

Der elektronisch betätigte Turbolader mit Wastegate ermöglicht ein promptes Ansprechen des Motors, eine wichtige Anforderung für Anwendungen, die durch schnell veränderliche Lasten gefordert werden.

Trotz Einhaltung der Stage V-Emissionen erfordert die HI-eSCR2-Nachbehandlung keine Layoutveränderungen im Vergleich zur Vorgängerversion Stage IV / Tier 4Final und vermeidet so aufwändige Maschinenumbauten. So bleiben z. B. die Kühlungsanforderungen quer durch alle Emissionsstufen unverändert.

Mit dem gleichen robusten Designansatz ist der F34 mit 3,4 Liter Hubraum die Lösung für Anwendungen unter 56 kW (75 PS) mit promptem Ansprechen des Motors und hoher Drehmomentabgabe, um ebenfalls ein schnelles Ansprechen des Motors zu sichern.

Der F34 verfügt über einen 2-Ventil-Zylinderkopf, Common-Rail-Einspritzung und Wastegate-Turbolader.

Das Ölwechselintervall von bis zu 600 Stunden und die einseitige Wartbarkeit senken die Betriebskosten und vereinfachen die Wartungsvorgänge im gesamten Lebenszyklus.

Aufgrund der Kompaktheit und der Konfigurationsoptionen eignen sich die F5-Motoren für eine Vielzahl von Anwendungen von kompakten Bau- und Materialtransportmaschinen bis hin zu industriellen Anwendungen, sowie für den Einbau auf vielseitigen landwirtschaftlichen Zugmaschinen mit strukturellem Zylinderblock.

Um die Emissionsanforderungen von Stage V zu erfüllen, weist der F36 das HI-eSCR2-System, ein wartungsfreies System auf, das einen weiteren Schritt in der langjährigen SCR-Erfahrung von FPT Industrial markiert

Der F34 Stage V für Anwendungen unter 56 kW ist mit einer kompakten DOC+DPF-Lösung ausgestattet, die Benutzerfreundlichkeit und niedrige Betriebskosten garantiert.

ENTDECKEN SIE DIE MODELLE

Merkmale und vorteile

KOMPAKTHEIT

Keine Änderungen an den Motor- und ATS-Abmessungen oder am Kühlpaket: gleiche Installation für Stage IV und Stage V

Das HI-eSCR2 garantiert zusammen mit niedrigen Kühlungsanforderungen dank niedriger AGR-Rate, beim F36, und kompakter DOC+DPF-Lösung beim F34, Systemkompaktheit für einfachen Einbau und Vielseitigkeit des Fahrzeugs.

EINFACHE UND KOSTENGÜNSTIGE WARTUNG

Erstklassige 600 Stunden-Wartungsintervalle mit einseitigem Filterzugang für sichere, einfache und schnelle Wartungsarbeiten

Wartungsfreies HI-eSCR2-System für F36 für reduzierte Betriebskosten und maximierte Fahrzeugverfügbarkeit

LEISTUNG UND NIEDRIGE BETRIEBSKOSTEN

Neuer 3,6 Liter-Hubraum für höhere Leistung bei gleichen Motorabmessungen

Der F36 ist führend in puncto Drehmomentdichte (15 % höher als der Durchschnitt der Mitbewerber). Dadurch kann er auch mit größeren Motoren mithalten

Hohe Drehmomentabgabe beim F34 für promptes Ansprechen des Motors für Anwendungen unter 56 kW.

KOMPAKTHEIT

Das Design der integrierten Komponenten und niedrige Kühlungsanforderungen aufgrund der eingebauten EGR-Technologie garantieren die allgemeine Kompaktheit des Motors für einen einfachen Einbau sowie für eine hohe Manöverierbarkeit und Sichtbarkeit.

EINFACHE UND KOSTENGÜNSTIGE WARTUNG

Ein spezifisches Design ermöglicht den Einbau von Kraftstoff- und Ölfiltern auf derselben Motorenseite und somit eine leichtere und schnellere Wartung.
Darüber hinaus setzt der F5 erprobte und getestete Lösungen (wie etwa Einspritzung mit einer mechanischen Kreiselpumpe und Turbolader mit fixer Geometrie) ein, um eine einfache und rasche Reparatur sowie branchenführende Ölwechselintervalle von 600 Betriebsstunden garantieren zu können. Dadurch werden sowohl die Gesamtbetriebskosten als auch die Standzeiten des Fahrzeugs minimiert.

PERFORMANCE

Auf Basis der erprobten mechanischen Kreiselpumpe verfügt der F5-Motor über ein direktes Kraftstoffeinspritzsystem zur genau dosierten Kraftstoffabgabe. Das stellt die optimale Lösung hinsichtlich Performance und Flexibilität in der Anwendung dar, wobei gleichzeitig eine 100 %-ige Verträglichkeit gegenüber der Verwendung von Biodiesel gegeben ist.
Die F5-Serie hat einen Turbolader mit Luft/Luft-Ladeluftkühlsystem für einen prompten und schnellen Betrieb je nach Leistungsbedarf.

Technische Aspekte

MAX POWER VALUE (kW)
MAX TORQUE VALUE (Nm)
MAX CONSUMPTION VALUE (L/h)

*Abmessungen können je nach Motoroptionen geändert werden
1150 (mm*)1425 (mm*)
1034 (mm*)

Die F5 Modelle

Bitte wählen Sie ein Motormodell aus, um mehr Details zu erfahren

PowerTorque
ModellZylinderanordnung, Ansaugart, AbgastechnologieHubraum
[litersKubikzoll]
EinspritzsystemkWPs @ U/minNm (kgm)FT/lb @ U/minEmissionen
F32 MNS4L TCA I-EGR3,2195,3M5575 @ 2500281 (29)207,3 @ 1250Stage IIIA / Tier 3
F32 MNS4L TC I-EGR3,2195,3M6183 @ 2500320 (33)236 @ 1250Stage IIIA / Tier 3
F32 MNT4L TCA I-EGR3,2195,3M6588 @ 2500320 (33)236 @ 1400Stage IIIA / Tier 3
F32 MRS4L TCA I-EGR3,2195,3M5372 @ 2300277 (28)204,3 @ 1250Stage IIIA / Tier 3
F32 MRS4L TC I-EGR3,2195,3M5980 @ 2300310 (32)228,6 @ 1400Stage IIIA / Tier 3
F32 MRT4L TCA I-EGR3,2195,3M6588 @ 2300350 (36)258,1 @ 1300Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MNS
    Modell
    F32 MNS
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TCA I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    5575 @ 2500
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    281 (29)207,3 @ 1250
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MNS
    Modell
    F32 MNS
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TC I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    6183 @ 2500
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    320 (33)236 @ 1250
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MNT
    Modell
    F32 MNT
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TCA I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    6588 @ 2500
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    320 (33)236 @ 1400
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MRS
    Modell
    F32 MRS
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TCA I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    5372 @ 2300
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    277 (28)204,3 @ 1250
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MRS
    Modell
    F32 MRS
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TC I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    5980 @ 2300
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    310 (32)228,6 @ 1400
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MRT
    Modell
    F32 MRT
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TCA I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    6588 @ 2300
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    350 (36)258,1 @ 1300
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
Legende
  • Anordnung
    L (in Übereinstimmung) V (90° "V"-Konfiguration)
  • Luftbehandlung
    TCA (Turbocharging mit Nachkühler) TC (Turbocharging) NA (Selbstansaugend)
  • Turbolader
    WG (Wastegate) VGT (Turbolader mit variabler Geometrie) TST (Zweistufiger Turbolader)
  • Einspritzsystem
    M (Mechanisch) ECR (Electronic Common Rail) EUI (Electronic Unit Injector) MPI (Multi Point Injection)
  • Abgassystem
    EGR (Exhaust Gas Recirculation) SCR (Selektive Katalytische Reduktion)

Zeitachse FC5-Motor

Ständige Weiterentwicklung