CURSOR 9

Bau
Hohe Leistung in einem kompakten Layout Spitzenmäßiges Anlaufverhalten und niedriger Kraftstoffverbrauch Robustheit und Zuverlässigkeit unter allen Arbeitsbedingungen Wartungsfrei bei höchster Produktivität

Die gezeigten Bilder dienen nur Illustrationszwecken
Zum Drehen ziehen

Beschreibung

Die CURSOR-Serie ist das Flaggschiff der Motorenfamilie von FPT Industrial für Geländefahrzeuge. Sie ist dazu ausgelegt, die beste Leistung im Marktvergleich in Fahrzeugen mit hochintensiven Einsätzen zu liefern und dabei möglichst niedrige Betriebskosten, hohe Leistung sowie die größte Produktivität sicherzustellen.

Die Cursor-Serie wurden eigens für geländegängige Schwerlastfahrzeuge entwickelt.Ihre erwiesene Robustheit und Zuverlässigkeit beruht auf Strukturfestigkeit, und stellt die richtige Lösung für die herausfordernsten Anwendungen in Landwirtschaft, Bau und Industrie dar (wie etwa große Sattelzugmaschinen, Erntemaschinen, Radlader, oder Forstmaschinen).

Erhältlich in 4 Motormodellen für Anwendungen von Tier4B / Stage IV (8,7, 11,1, 12,9 und 15,9 Liter Hubraum), werden Cursor-Motoren in 6-Zylinder Bauweisegeliefert und verfügen über das modernste Common Rail-Einspritzsystem (bis zu 2.200 bar), um eine optimale Verbrennungseffizienz sicherzustellen. Bewährte Turbolader-Bauweisen gestatten eine Optimierung des Luftflusses für hohe Performance und niedrigen Kraftstoffverbrauch. 

Mit der seit langem bewährten EGR-freien Technologie und unserer exklusiven, patentierten HI-eSCR-Nachbehandlung stellen Cursor-Motoren die richtige Wahl in puncto Kraftstoffeffizienz, niedrige Betriebskosten und maximale Zuverlässigkeit dar.

Der 2006 eigens für Geländefahrzeuge herausgebrachte Cursor 9 hat einen 8,7 Liter- Hubraum mit einem 1.800 bar Common Rail-System sowie einem Motorgehäuse in Schürzenbauweise für bessere Festigkeit.  ​

PRODUKTIVITÄT UND EFFIZIENZ
Bauweiseohne EGR, eine „Schwerlast“-Common Rail Einspritzung der neuesten Generation, gut erprobte Wastegate (WG) oder elektronisch gesteuerte VGT-Turbolader stellen eine optimale Verbrennung sicher, was zu niedrigem Kraftstoffverbrauch und zu Spitzenleistungen (bis zu +8 % Leistungsdichte gegenüber dem Marktdurchschnitt) führt.
Das HI-eSCR-System ist regenerationsfrei und gestattet Dauerbetrieb, wodurch ungeplante Stopps bei der täglichen Arbeit vermieden werden, insbesondere bei Arbeiten in geschlossenen Räumen. Dadurch verbessert sich wiederum die Betriebszeit.

WARTUNG
Dank eines Verzichts auf die Anwendung von DPF stellt das patentierte Hi-eSCR-System von FPT Industrial eine wartungsfreie Lösung dar. Dadurch werden niedrige Betriebskosten erzielt und die Betriebsdauer des Fahrzeugs maximiert.

ZUVERLÄSSIGKEIT
Das ATS-System ist ohne DPF und “regenerationsfrei”, um alle Risiken einer Verstopfung des Systems zu vermeiden, gewährleistet aber selbst in staubiger Umgebung einen sicheren Betrieb.

PERFORMANCE UND EFFIZIENZ
„Schwerlast“-Common-Rail-Einspritzung und ein gut erprobter Wastegate (WG) Turboladerliefern hohe Leistung und Drehmoment (Leistungsdichte wie auch Drehmomentdichte 11 % über dem Marktdurchschnitt) bei kostengünstigem Kraftstoffverbrauch.

WARTUNG
Branchenführend bei den Ölwechselintervallen (600 Betriebsstunden), d.h. geringere Stehzeiten des Fahrzeugs und erhöhte Produktivität. Ein schlankes Motorlayout, das entwickelt wurde, um rasche und leichte Wartungsarbeiten sicherzustellen.

ZUVERLÄSSIGKEIT
Das lange Motorgehäuse bietet bessere Festigkeit, wenig Geräusch und Vibrationen und stellt dabei hervorragende Robustheit und Zuverlässigkeit unter schweren Arbeitsbedingungen sicher.

MAX POWER VALUE (kW)
MAX TORQUE VALUE (Nm)
MAX CONSUMPTION VALUE (L/h)

*Abmessungen können je nach Motoroptionen geändert werden
1007 (mm*)1216 (mm*)
883 (mm*)

Die Cursor 9 Modelle

5 ModelleModell
Filtern nach
Leistung
Emissionen
Regionen
Legende
  • Anordnung
    L (in Übereinstimmung)
    V (90° "V"-Konfiguration)
  • Luftbehandlung
    TCA (Turbocharging mit Nachkühler)
    TC (Turbocharging)
    NA (Selbstansaugend)
  • Turbolader
    WG (Wastegate)
    VGT (Turbolader mit variabler Geometrie)
    TST (Zweistufiger Turbolader)
  • Einspritzsystem
    M (Mechanisch)
    ECR (Electronic Common Rail)
    EUI (Electronic Unit Injector)
    MPI (Multi Point Injection)
  • Abgassystem
    EGR (Exhaust Gas Recirculation)
    SCR (Selektive Katalytische Reduktion)

Vergleichen