On_Road_new_canvas

F1C

Busse
Höchste Leistungsabgabe der Kategorie mit 210 PS
Höchste Drehmomentabgabe der Kategorie mit 470 Nm
Verfügbarkeit der Erdgasversion
Herausragende Lebensdauer bis 400.000 km
Die gezeigten Bilder dienen nur Illustrationszwecken
Zum Drehen ziehen

Beschreibung

Die Serie F1C wurde eigens für leichte Nutzfahrzeuge und Minibusse entwickelt und ist da Ergebnis von über 40 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet.

Das hervorragende Lastansprechverhalten und die äußerst herausragende Leistungs- und Drehmomentabgabe wurden durch moderne Luftsteuerungssysteme, wie die elektronisch gesteuerten Turbolader mit variabler Geometrie ermöglicht..

Alle Eigenschaften der Motoren wurden entwickelt, um Zuverlässigkeit, Lebensdauer und Wartungsfreundlichkeit zu verbessern. Die F1C-Motoren sind mit Zweimassenschwungrad, Mehrfacheinspritzung, hängender Ölwanne und zusätzlicher Auflageplatte am Motorblock ausgestattet.

Alle F1C-Motoren sind für einen Quer- und Längseinbau verfügbar. Auf Anfrage können die Modelle personalisiert werden (zu den optionalen Ausstattungen gehören Kühler, Luftfilter, Auspufftopf und Vorrüstungen für Luftverdichter und Klimaanlage).

Alle Eigenschaften der Motoren wurden entwickelt, um Zuverlässigkeit, Lebensdauer und Wartungsfreundlichkeit zu verbessern. Die F1C-Motoren sind mit Zweimassenschwungrad, Mehrfacheinspritzung, hängender Ölwanne und zusätzlicher Auflageplatte am Motorblock ausgestattet.

Alle F1C-Motoren sind für einen Quer- und Längseinbau verfügbar. Auf Anfrage können die Modelle personalisiert werden (zu den optionalen Ausstattungen gehören Kühler, Luftfilter, Auspufftopf und Vorrüstungen für Luftverdichter und Klimaanlage).

F1C-Motoren sind Spitzenreiter in ihrer Kategorie in Bezug auf Leistung und Drehmoment (bis zu 152 kW und 470 Nm). Die Drehmomentantwort in den Übergangsdrehzahlbereichen ist die schnellste ihrer Kategorie (470 Nm @ 1400 U/min), was nicht zuletzt dem eVGT zu verdanken ist.
LEGENDE
Turbolader

e-VGT (Elektronischer Turbolader mit variabler Turbinengeometrie)
2stT (Zwei-Stufen-Turbolader)
WG (Turbolader mit fixer Geometrie mit WG-Ventil)

Einspritzsystem

EUI (Elektronisch gesteuerter Einheitsinjektor)
MPI (Mehrpunkteinspritzung)
ECR (Elektronisches Common Rail)

Abgassystem

ATS (Abgasnachbehandlungssystem)
CCDPF (Close Coupled-Dieselpartikelfilter)
CUC (Clean-Up-Katalysator)
DOC (Dieseloxidationskatalysator)
SCR (Selektive katalytische Reduktion)
DPF (Dieselpartikelfilter mit passiver Regeneration)
AGR (Externe Abgasrückführung)
HPEGR (Extern gekühlte Hochdruck-AGR)


Turbolader

e-VGT (Elektronischer Turbolader mit variabler Turbinengeometrie)
2stT (Zwei-Stufen-Turbolader)
WG (Turbolader mit fixer Geometrie mit WG-Ventil)

Einspritzsystem

EUI (Elektronisch gesteuerter Einheitsinjektor)
MPI (Mehrpunkteinspritzung)
ECR (Elektronisches Common Rail)

Abgassystem

ATS (Abgasnachbehandlungssystem)
CCDPF (Close Coupled-Dieselpartikelfilter)
CUC (Clean-Up-Katalysator)
DOC (Dieseloxidationskatalysator)
SCR (Selektive katalytische Reduktion)
DPF (Dieselpartikelfilter mit passiver Regeneration)
AGR (Externe Abgasrückführung)
HPEGR (Extern gekühlte Hochdruck-AGR)