Marine > Sportbereich

F1 / S30

  • Hohe Kraftstoffeffizienz und niedrige Emissionen

  • Elektronisches Common Rail

  • Hohe Leistungsdichte

  • Hohes Drehmoment bereits ab niedrigen Drehzahlen

Dank seines außergewöhnlichen Kompromisses zwischen Performance und Verbrauch und seiner niedrigen Emissionen eignet sich unser F1-Motor perfekt als Antrieb für leicht gleitende oder halbgleitende Sportboote bis zu 8 Metern Länge.

Die F1 / S30-Serie wird in den Versionen Hochleistung, Leicht- und Mittellast angeboten und lässt sich auf Anfrage kundenspezifisch konfigurieren. Die große Palette von Optionen beinhaltet Überwachungssysteme, Vorplanung für Z-Antriebe, Antriebs- und Emissionszertifikate.​

ENTDECKEN SIE DIE MODELLE

Merkmale und vorteile

Der Motor verwendet Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik – wie etwa Elektronisches Common Rail und Mehrventiltechnologie – um auch in niedrigen Drehzahlbereichen maximale Leistungsdichte (bis zu 56 kW/Liter) und rasches Anlaufverhalten zu liefern.

Die akkurate Krafstoffabgabe von Common Rail gestattet F1-Motoren, ein hohes Drehmoment und einen hohen Leistungsgrad mit minimalem Kraftstoffverbrauch und minimalen Abgasemissionen zu erreichen.

Hoch entwickelte Diagnosegeräte ermöglichen eine leichtere Inspektion des Motors. Austauschintervalle für Öl und Filter von bis zu 600 Stunden minimieren Standzeiten. Zur Reduzierung der Wartung und Verlängerung der Lebenszeit des Motors setzt die F1-Serie ölgekühlte Kolben und hydraulische Justierung des Ventilspiels für die doppelte oben liegende Nockenwelle mit Kettenantrieb ein.

Layout und spezielle Einstellungen sind auf Marineeinsatz hin orientiert. Die Kühlsysteme von Motor und Turbolader sind eigens für diesen Einsatz optimiert. Zur Erleichterung des Einbaus (und um Leckagen zu verhindern) wurden Ölkühler, Ölpumpe, Wasserpumpe und Kurbelgehäuseentlüftung in das Motordesign integriert.

Technische Aspekte

MAX POWER VALUE (kW)
MAX TORQUE VALUE (Nm)
MAX CONSUMPTION VALUE (L/h)

*Abmessungen können je nach Motoroptionen geändert werden
753 (mm*)780 (mm*)
775 (mm*)

Die F1 Modelle

Bitte wählen Sie ein Motormodell aus, um mehr Details zu erfahren

ModellZylinderanordnung, AnsaugartHubraum
[litersKubikzoll]
EinspritzsystemA1 [kWPs@U/min]A2 [kWPs@U/min]B [kWPs@U/min]C [kWPs@U/min]
S30 230 E4L/TCA3183,1ECR169230@4000--@-129175,5@350085115,6@3500
  • ModellS30 230 E
    Modell
    S30 230 E
    Zylinderanordnung, Ansaugart
    4L/TCA
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3183,1
    Einspritzsystem
    ECR
    A1 [kWPs@U/min]
    169230@4000
    A2 [kWPs@U/min]
    --@-
    B [kWPs@U/min]
    129175,5@3500
    C [kWPs@U/min]
    85115,6@3500
Legende
  • Anordnung
    L (in Übereinstimmung) V (90° "V"-Konfiguration)
  • Luftbehandlung
    TCA (Turbocharging mit Nachkühler) TC (Turbocharging) NA (Selbstansaugend)
  • Turbolader
    WG (Wastegate) VGT (Turbolader mit variabler Geometrie) TST (Zweistufiger Turbolader)
  • Einspritzsystem
    M (Mechanisch) ECR (Electronic Common Rail) EUI (Electronic Unit Injector) MPI (Multi Point Injection)
  • Abgassystem
    EGR (Exhaust Gas Recirculation) SCR (Selektive Katalytische Reduktion)