LANDWIRTSCHAFT

Um Menschen ernähren zu können, braucht Landwirtschaft Energie. Unsere breite Produktpalette an Motorenfamilien bietet die beste Lösung für alle landwirtschaftlichen Anwendungen - von Traktoren bis hin zu Erntemaschinen.

Unsere Motoren sind an der Spitze der Technologie. Je nach Einsatzanforderungen können Turbolader mit variabler Geometrie und zweistufige Turbolader, Hochdruck-Common Rail-Einspritzung, patentierte Abgasnachbehandlungssysteme und vieles mehr zur Anwendung kommen.

Unsere Motoren respektieren nicht nur die Umwelt, sondern bieten auch eine höhere Effizienz und reduzierten Wartungsbedarf. Wir waren 2011 die Ersten, die in diesem Sektor eine Lösung mit der SCR-Technologie allein (sog. „SCR-only“) einführten, welche Landwirten die Einhaltung der strengsten Umweltauflagen gestattet ohne sich dabei negativ auf die Produktivität auszuwirken. Seitdemhaben wir das System und dessen positive Eigenschaften mit der Entwicklung unserer patentierten HI-eSCR-Technologie weiter verbessert.

Motorserien

Geschichten

NEUE TECHNOLOGIE FÜR UNBEMANNTE ERNTEMASCHINEN
FPT Industrial Motor NEF 67 Tier IV 151 kW
Standort Italien
Anwendung Landwirtschaft

Motoren pflücken keine Tomaten, aber sie können Maschinen antreiben, die das tun. Das ist der Fall bei GUARESI, einem italienischen Unternehmen für Landwirtschaftsmaschinen (1932 gegründet), das einige der besten unbemannten Erntemaschinensysteme in Europa herstellt. GUARESI suchte nach dem richtigen Motor, um ihn in ihre innovativsten Maschinen einzubauen. Sie sollten leistungsstark aber trotzdem leicht sein und gleichzeitig sollten sie von großem Wert aber klein im Volumen sein, damit sie nicht die Erntegeräte behindern. Nach eingehender Untersuchung entschieden sie sich für den N67 Tier IV mit 151 kW – wobei sie darauf vertrauten, dass die wohlbekannte Zuverlässigkeit von FPT Industrial die Instandhaltung und Wartung vereinfachen werde. Sie sind mit ihrer Entscheidung sehr zufrieden: Der N67-Motor bietet die volle Leistung, welche die Maschine braucht, während der Kraftstoffverbrauch (gemessen über die gesamte Erntesaison) nur 14-15 Liter pro Betriebsstunde beträgt. Ertrag und Effizienz haben die Erwartungen des Kunden übertroffen – und das hat zum guten Ruf sowie zu gestiegenen Verkaufszahlen von GUARESI beigetragen.