Die gezeigten Bilder dienen nur Illustrationszwecken
Zum Drehen ziehen

Bau > Bau

F5

  • Kompaktes Layout

  • Einfache Wartung

  • Hohe Flexibilität für optimale Performance unter allen Arbeitsbedingungen

Die F5-Serie stellt die kompakte und flexible Lösung für Anwendungen im Kleinlastbereich dar, weil sie hohe Performance bei niedrigen Betriebskosten liefert.

F5 verfügt über eine 4 Zylinder-Bauweise, 3,2 Liter Hubraum, einen Turbolader sowie einen Ladeluftkühler mit hervorragenden Nennleistungen.

Dank seiner allgemeinen Kompaktheit und mehrerer Konfigurationsoptionen ist der F5-Motor für kompakte Baumaschinen und industrielle Aggregate, wie auch für den Einbau in kleine landwirtschaftliche Zugmaschinen mit Struktur-Kurbelgehäuse bestens geeignet.

Zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften von Stage IIIA / Tier3 haben F5-Motoren ein eingebautes oder externes EGR mit hohen Nennleistungen.Dadurch wird die nötige Leistung und eine Kraftstoffeinsparung sichergestellt und die Auswirkungen auf die Anlage möglichst gering gehalten.​

ENTDECKEN SIE DIE MODELLE

Merkmale und vorteile

Das Design der integrierten Komponenten und niedrige Kühlungsanforderungen aufgrund der eingebauten EGR-Technologie garantieren die allgemeine Kompaktheit des Motors für einen einfachen Einbau sowie für eine hohe Manöverierbarkeit und Sichtbarkeit.

Ein spezifisches Design ermöglicht den Einbau von Kraftstoff- und Ölfiltern auf derselben Motorenseite und somit eine leichtere und schnellere Wartung.
Darüber hinaus setzt der F5 erprobte und getestete Lösungen (wie etwa Einspritzung mit einer mechanischen Kreiselpumpe und Turbolader mit fixer Geometrie) ein, um eine einfache und rasche Reparatur sowie branchenführende Ölwechselintervalle von 600 Betriebsstunden garantieren zu können. Dadurch werden sowohl die Gesamtbetriebskosten als auch die Standzeiten des Fahrzeugs minimiert.

Auf Basis der erprobten mechanischen Kreiselpumpe verfügt der F5-Motor über ein direktes Kraftstoffeinspritzsystem zur genau dosierten Kraftstoffabgabe. Das stellt die optimale Lösung hinsichtlich Performance und Flexibilität in der Anwendung dar, wobei gleichzeitig eine 100 %-ige Verträglichkeit gegenüber der Verwendung von Biodiesel gegeben ist.
Die F5-Serie hat einen Turbolader mit Luft/Luft-Ladeluftkühlsystem für einen prompten und schnellen Betrieb je nach Leistungsbedarf.

Technische Aspekte

MAX POWER VALUE (kW)
MAX TORQUE VALUE (Nm)
MAX CONSUMPTION VALUE (L/h)

*Abmessungen können je nach Motoroptionen geändert werden
1150 (mm*)1425 (mm*)
1034 (mm*)

Die F5 Modelle

Bitte wählen Sie ein Motormodell aus, um mehr Details zu erfahren

PowerTorque
ModellZylinderanordnung, Ansaugart, AbgastechnologieHubraum
[litersKubikzoll]
EinspritzsystemkWPs @ U/minNm (kgm)FT/lb @ U/minEmissionen
F32 MNS4L TC I-EGR3,2195,3M5575 @ 2500281 (29)207,3 @ 1250Stage IIIA / Tier 3
F32 MNS4L TC I-EGR3,2195,3M6183 @ 2500320 (33)236 @ 1250Stage IIIA / Tier 3
F32 MNT4L TCA I-EGR3,2195,3M6588 @ 2500320 (33)236 @ 1400Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MNS
    Modell
    F32 MNS
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TC I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    5575 @ 2500
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    281 (29)207,3 @ 1250
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MNS
    Modell
    F32 MNS
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TC I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    6183 @ 2500
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    320 (33)236 @ 1250
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
  • ModellF32 MNT
    Modell
    F32 MNT
    Zylinderanordnung, Ansaugart, Abgastechnologie
    4L TCA I-EGR
    Hubraum
    [litersKubikzoll]
    3,2195,3
    Einspritzsystem
    M
    kWPs @ U/min
    6588 @ 2500
    Nm (kgm)FT/lb @ U/min
    320 (33)236 @ 1400
    Emissionen
    Stage IIIA / Tier 3
Legende
  • Anordnung
    L (in Übereinstimmung) V (90° "V"-Konfiguration)
  • Luftbehandlung
    TCA (Turbocharging mit Nachkühler) TC (Turbocharging) NA (Selbstansaugend)
  • Turbolader
    WG (Wastegate) VGT (Turbolader mit variabler Geometrie) TST (Zweistufiger Turbolader)
  • Einspritzsystem
    M (Mechanisch) ECR (Electronic Common Rail) EUI (Electronic Unit Injector) MPI (Multi Point Injection)
  • Abgassystem
    EGR (Exhaust Gas Recirculation) SCR (Selektive Katalytische Reduktion)

Zeitachse FC5-Motor

Ständige Weiterentwicklung