FPT INDUSTRIAL UND DAS PROJEKT DIEPER GEMEINSAM FÜR EINE NEUE GENERATION VON MOTOREN

​FPT Industrial ist eines der führenden Unternehmen von Horizon 2020, dem Projekt der Europäischen Union für Bildung, Forschung und Innovation. So ist FPT Industrial Partner von DiePer - Dieseleffizienzsteigerung mit Feinstaub- und Emissionsreduktion, einem dreijährigen Projekt, das darauf abzielt, moderne Technologien für die Verbrennung und die Abgasnachbehandlung bei bereits bestehenden nicht hybriden Dieselmotoren anzuwenden und eine ganze neue Motorengeneration zu optimieren.


FPT Industrial ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Mission mit seinem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Arbon, einem der sieben Werke, in denen das Unternehmen seine Produkte entwickelt. Neben der Schweiz ist FPT Industrial mit sieben weiteren Forschungs- und Entwicklungszentren weltweit vertreten: Turin und Foggia in Italien, Fécamp in Frankreich, Burr-Ridge in den USA, Belo Horizonte in Brasilien und Chongqing in China. Hier werden die Technologien „individuell angepasst", um alle Kundenbedürfnisse zu erfüllen, und die Innovationen werden in bestimmten Bereichen getestet: In Turin z.B. zählt das Zentrum – auf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern – mehrere Prüfstände (Motoren, Antriebe, halbschalltote Zellen und eine klima-barometrische Kammer) und viele Laboratorien. Alles in allem hat FPT Industrial mehr als hundert Testzellen auf der ganzen Welt zur Verfügung.​


In diesem Video, das von der Universität St. Gallen und von Euresearch in Arbon produziert wurde, können Sie erfahren, wie in den Forschungs- und Entwicklungszentren eines globalen Unternehmens auf dem Gebiet der technologischen Innovation gearbeitet wird. ​

VIDEO SEHEN